Mariott – Er hat seine gesamte Kindheit bisher im Tierheim verbracht

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt – so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich.


Viele, die unseren Beitrag beim WDR in der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ gesehen haben, können sich sicherlich noch an die kleine Hundefamilie erinnern, die während der Dreharbeiten in unserem Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, ankam. Der Anblick der völlig ausgemergelten Hündin Ulk und ihren winzigen Welpen blieb allen in Erinnerung.

Hier können Sie sich die Dokumentation über die L.I.D.A. und den Bericht zu Ulk und ihren Welpen ansehen.

Nach der Ausstrahlung erhielten wir zahlreiche mitfühlende Nachrichten, doch Anfragen für die verbliebenen fünf der Hundefamilie blieben bisher aus.

Im April haben wir wieder die kleine Hundefamilie besucht. Sie haben sich zu wunderhübschen Junghunden gemausert. Die Schwestern Mollica, Monica und Montana teilen sich nun gemeinsam mit Ulk ein Gehege. Ihr Bruder Mariott ist mittlerweile in ein anderes Gehege umgezogen.

Mariott ist ein freundlicher und neugieriger Rüde, der in dem kleinen Gehege, in dem er nun lebt, völlig unterfordert ist. Er ist zu einem agilen Junghund herangewachsen, benötigt eigentlich Auslastung und möchte sich bewegen. Nur Platz zum Laufen gibt es in seinem winzigen Gehege nicht. Als wir Marriot für Fotos und Videos aus seinem Gehege holten und mit ihm Gassi gingen, genoss er sichtlich für einen kurzen Moment die gebotene Abwechslung und die Streicheleinheiten. Raus aus dem unruhigen kleinen Gehege, endlich neugierig die Gegend erkunden und all die interessanten Gerüche aufsaugen – zumindest für eine kurze Zeit durfte der junge Rüde dies erleben. Mariott ist sehr menschenbezogen und wäre zwischendurch am liebsten in uns hineingekrochen, so sehr freute er sich über die Nähe und Aufmerksamkeit. Andere Hunde, egal ob Rüden oder Hündinnen, waren kein Problem, diese forderte er freudig zum Spielen auf.

Mariott ist jetzt knapp zwei Jahre alt und hat seine gesamte Kindheit im Tierheim verbracht. Es ist an der Zeit, dass er endlich dem Tierheim den Rücken zukehrt und seine Familie findet, wo er Liebe und Geborgenheit erfahren und spannende Abenteuer erleben darf. Er soll erfahren, was es heißt, geliebt zu werden, Teil einer Familie zu sein, das Leben genießen dürfen, die Welt erobern und alles, was so ein tolles Hundeleben ausmacht.

Er würde bestimmt auch gerne mit euch die Hundeschule besuchen, viel lernen, soziale Kontakte knüpfen, von euch gestreichelt werden, in einem kuscheligen Körbchen liegen. Oder einfach nur Liebe, Zeit, Geduld erfahren dürfen, alles einfache Wünsche, aber für Mariott die große Welt.

So suchen wir nun hoffnungsvoll für jeden der vier ein bewegungsfreudiges und liebevolles Zuhause, das sich der Verantwortung bewusst ist, was es heißt, einen Jagdhund aufzunehmen. Du solltest aktiv sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung entsprechend zu fördern. Jagdhunde brauchen neben der körperlichen Auslastung auch ausreichend Beschäftigung, wie z.B. Nasenarbeit oder Apportier-Spiele, die ihnen bestimmt viel Spaß bereiten.

Gegen einen netten Hundekumpel an seiner Seite hätte Mariott sicherlich nichts einzuwenden. Ein Haus mit gut gesichertem Garten, wo er nach Herzenslust spielen und toben kann, ist Bedingung für seine Vermittlung.

Wenn du Mariott in dein Herz geschlossen hast und ihm ein glückliches Zuhause schenken möchtest, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mariott kann nach Deutschland ausreisen.

Geboren

ca. 15.08.2021

Alterskategorie

Erwachsene

Rasse

Jagdhund Mischling

Schulterhöhe

ca. 54cm

Gewicht

Liegt nicht vor

Geschlecht

Männlich

Kastriert

Nein

Geimpft

Ja

Gechippt

Ja

Mittelmeerkrankheiten

Test folgt nach Einreise

Krankheiten

Keine bekannt

Handicap

Nein

Aufenthaltsort

L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Gesucht wird

Zuhause

Hundeverträglichkeit

Ja

Katzenverträglichkeit

Unbekannt

Kinderlieb

Unbekannt

Jagdtrieb

Unbekannt

Garten

Ja

Zweithund

Gerne, kein Muss

Hundeschule

Ja

Ansprechpartner

Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com

Video