Tina – Hübsche Rottigerin sucht liebevolles Zuhause auf dem Land

Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.


Tina wurde auf einer Katzenkolonie gefunden und zeigte sich auffällig. Sie röchelte und bekam schlecht Luft. Sofort wurde sie von unserer Kollegin zum Tierarzt gebracht und er stellte Lungenwürmer fest. Diese wurden therapiert und man konnte Tina ansehen und anmerken, dass es ihr jeden Tag ein bisschen besser ging. Nun hatte sich die Pflegestelle so in die kleine Maus verliebt, dass sie uns gebeten hat, sie nicht mehr auf die Kolonie auszusetzen, sondern ein Zuhause für sie zu finden.

Völlig genesen durfte Tina Ende Juni 2020 auf eine versierte Pflegestelle nach Oederquart ausreisen. Sie war von der Reise enorm eingeschüchtert, aber dank der unermüdlichen Vertrauensarbeit, die das Pflegefrauchen leistete, machte Tina große Fortschritte! Sie lässt sich von ihren Menschen streicheln und versteht sich gleichermaßen mit den Hunden und Katzen der Pflegestelle sehr gut.

Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass Tina viel Zeit für die Eingewöhnung brauchen wird und Veränderungen in ihrem Wohnbereich nicht gut leiden kann. Wenn man ein Möbelstück verrückt, findet sie das ziemlich gruselig.

Wir suchen für Tina ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die ihr alle Zeit der Welt geben. Nach einer ausreichenden Eingewöhnung braucht Tina dringend wieder Freigang in einer verkehrsarmen und ländlichen Gegend, denn sie liebt ihre Ausflüge in die Natur. Über soziale Artgenossen und katzenfreundliche Hunde in ihrem zukünftigen Zuhause würde sie sich sehr freuen. Sie wird nicht als Einzelkatze vermittelt, da sie sehr sozial auf der Kolonie gelebt hat und wieder Katzen an ihrer Seite braucht.

Gerne würde sie ihre Freundin Mamy mitbringen, die sie auf der Pflegestelle kennengelernt hat.

Tina ist kastriert, gechipt und gegen Katzenschnupfen, -seuche und Tollwut geimpft, sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen.

Wenn Sie Tinas Herz erobern möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit.

Geboren

ca. 01.04.2019

Alterskategorie

Erwachsene

Rasse

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht

Weiblich

Kastriert

Ja

Geimpft

Ja

Gechippt

Ja

Katzenaids (FIV)

Negativ

Leukose (FeLV)

Negativ

Handicap

Nein

Aufenthaltsort

21734 Oederquart

Bundesland

Niedersachsen

Gesucht wird

Pflegestelle, Zuhause

Katzenverträglichkeit

Ja

Hundeverträglichkeit

Ja

Kinderlieb

Unbekannt

Freigang

Ja

Ansprechpartner

Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com

Ansprechpartner